Schauspielhaus Linz:

Fantastische Reise ins Reich der Schneekönigin

Es schneit im Märchen „Die Schneekönigin“, die Geschichte selbst ist herzenswarm: Um den Bruder zu retten, erlebt die mutige Schwester Abenteuer. Nele Neitzke gelingt ein fantasievoller Bilderbogen, der das junge Premierenpublikum begeisterte.

Dem kleinen Kai rutscht ein Eissplitter ins Auge, als er zum Fenster hinausschaut. Sein Herz wird kalt, er wird zudem ins Reich der Schneekönigin entführt. Doch seine Schwester Gerda macht sich auf die Suche nach ihm und schließt dabei lustige Bekanntschaften. Sie trifft einen Matrosen, sprechende Blumen, schließt Freundschaft mit einem Räubermädchen und einem sensiblen Rentier...

Die Inszenierung von Nele Neitzke ist mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet, es gibt Szenenwitz, flotte Gesangs- und Discoeinlagen und große Gefühle, die das prickelnde Abenteuer richtig mitfühlen lassen. Ein pures Vergnügen sind Bühnenbild und Kostüme, die Richard Stockinger inspiriert und vielfältig entwickelte.

Musik live dabei
Für guten Rhythmus sorgt Nebojša Krulanović mit Klavier und Akkordeon live. Lorraine Töpfer überzeugt vollends als wilde Schwester Gerda, tolle Gegen- und Mitspieler sind Nikolaj Klinger in Mehrfachrollen und Lukas Franke als kleiner Bruder Kai. Insgesamt eine schöne Ensembleleistung!
Infos: www.landestheater-linz.at

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.