10.11.2019 14:02 |

Feuerwehr-Einsatz

Auto-Werkstätte in Saalfelden brannte ab

Eine Kfz-Werkstätte in Saalfelden geriet am Samstagabend gegen 20 Uhr in Brand. Ein Nachbar hatte die Flammen bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Mit Blaulicht rasten 74 Mann der Freiwilligen Feuerwehr zum Einsatzort. Bereits bei Ankunft stand das Gebäude in Vollbrand. Mehrere dort gelagerte Gasflaschen sorgten für eine weitere Gefahrenquelle. Letztlich brannten die Werkstätte sowie mehrere Fahrzeuge ab.

Die Floriani-Jünger gaben ihr Bestes, um den Brand noch unter Kontrolle bringen zu können. Doch bereits nach kurzer Zeit stand das Gebäude in Vollbrand, die Konstruktion gab nach. Währenddessen löschten Atemschutztrupps die brennenden Fahrzege mit Schaum, Kollegen trugen mehrere Gasflaschen aus dem Gebäude heraus. 

Kurz nach Mitternacht konnte Brand Aus gegeben werden. Die Feuerwehrleute hielten noch bis 8 Uhr Brandwache. Die Ursache des Feuers ist unbekannt, der Schaden beträchtlich.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen