05.11.2019 06:42 |

Noch 2019

Fahrverbot für Transit-Brummis im Flachgau

Das Land plant noch in diesem Jahr auf der B156 in Lamprechtshausen ein Fahrverbot für Transit-Lkw. Diese machen zehn Prozent der täglich 560 Schwerfahrzeuge in der Gemeinde aus. Auch die Strafen bei Nichtbeachtung sollen erhöht werden. Diese liegen derzeit bei 20 Euro.

Ziel- und Quellverkehr wären von der Mßanhmen nicht betroffen. Es würde dabei nur der Verkehr beispielsweise von Tschechien nach Italien ausgeschlossen werden, denn viele nutzen die Verbindung als Ausweichroute von Nord nach Süd. Die konkrete Umsetzung des Fahrverbots wird derzeit intensiv von der Fachabteilung des Landes geprüft. Die Maßnahme soll noch in diesem Jahr umgesetzt werden, um die Bevölkerung vom Transitverkehr ein Stück weit zu entlasten.

Der LKW-Güterverkehr im nördlichen Flachgau hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Die Zahlen zeigen, dass bei der Zählstelle auf der B156 in Lamprechtshausen vor allem die Schwerlastzüge mehr geworden sind. Im Jahresdurchschnitt queren täglich 1.099 LKW-ähnliche Fahrzeuge diese Stelle. Mehr als die Hälfte davon, konkret 561 Fahrzeuge sind Schwerlastzüge. Das ist eine Steigerung um 44 Prozent seit dem Jahr 2010. Dabei sind auch viele LKWs dabei, die kein Ziel in dieser Region haben, sondern diese Strecke als Ausweichroute nehmen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen