31.10.2019 16:51 |

Von Hunden aufgespürt

Polizei überrumpelt Einbrecher in Wald-Versteck

„Ein guter Polizist ist auch ein guter Fährtenleser!“ - So erklärt ein Uniformierter aus Leibnitz, wie es gelang, zwei Einbrecher auszuforschen. Die 19-jährigen Rumänen - einer lebt in Moldawien - wurden am Mittwoch in ihrem Versteck in Wagna, Ortsteil Aflenz, festgenommen. Die Beute, 15.500 Euro, hatten sie noch bei sich.

Innerhalb von zehn Tagen wurden im Raum Leibnitz 16 Einbrüche verübt, darunter auch ins Depot der Freiwilligen Feuerwehr Wagna. Die Täter stahlen Geld und Lebensmittel. Das taten sie auch in Vereinslokalen, Fischerhütten, Firmen und öffentlichen Gebäuden. Am 23. Oktober wären die Kriminellen - sie drangen vermummt in ein Fleischwerk ein - beinahe gestellt worden. Ein Polizist gab Warnschüsse ab, doch die vermummten Männer konnten flüchten.

Beute sichergestellt
Schließlich wurde in Aflenz eine verdächtige Spur entdeckt. Die Uniformierten folgten ihr und nahmen zur Sicherheit auch den Diensthund mit. Mittwoch gegen 11.20 Uhr wurden die Verdächtigen in ihrem Versteck aufgeweckt und festgenommen. Sie sind geständig.

Ein Rumäne war erst im Mai in Korneuburg (Niederösterreich) aus der Haft entlassen worden, sein Komplize wurde wegen eines Einbruchs in Wien gesucht. Laut ihren Anhaben kamen sie von Slowenien, gingen die Mur entlang und suchten nach Tatorten. Mit dem Erlös wollten sie in Moldawien gut leben. Denn dort verdient ein Arbeiter gerade einmal 100 Euro pro Monat . . .

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 13°
leichter Regen
9° / 14°
stark bewölkt
9° / 14°
einzelne Regenschauer
10° / 14°
stark bewölkt
5° / 14°
Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen