30.10.2019 08:00 |

Wer war im Auto?

Prozess-Krimi nach Fahrerflucht in Tiroler Skiort

Heikler Prozess für zwei Tiroler (32 und 57 Jahre) am Landesgericht: Nach einer Kollision mit einem Taxi und folgender Fahrerflucht ist unbestritten, dass der Jüngere am Steuer gesessen hatte. Der Ältere – ein Skischulchef – bestreitet aber jegliche Verwicklung. Zeugen wollen aber gesehen haben, wie er den Pkw verließ.

Beim Prozess war der geflüchtete Unfalllenker (32) unter anderem wegen fahrlässiger Körperverletzung angeklagt. Er soll zu schnell und mit vereister Scheibe unterwegs gewesen sein. Nur ein kleines „Guckloch“ von rund 20 mal 20 Zentimeter soll in der Jännerkälte frei geblieben sein. „Ich will jetzt keine Angaben darüber machen“, erklärte der Oberländer – und verwies auf seine bisherigen bestreitenden Aussagen. Da griff Richterin Verena Offer zu einem ungewöhnlichen Mittel: Sie verwies den Prozess rund um das reine Unfallgeschehen zurück an das Bezirksgericht Silz.

Falsche Zeugenaussage?
Es ging daher um den eigentlich brisanteren Punkt – eine mögliche falsche Zeugenaussage (dafür stehen bis zu bis drei Jahre Haft) des zweitangeklagten Skischulchefs. „Ich war nicht Beifahrer und habe von einem Verkehrsunfall nichts mitbekommen, ich war ja nur zu Fuß im Ort unterwegs“, betonte er vehement. Plötzlich sei er von einem Taxilenker energisch zum Stehenbleiben aufgefordert worden, dann sei zu seinem Ärger auch die Polizei gekommen.

Taxilenker belastet 57-Jährigen
Ein Taxilenker - er hatte das Fluchtauto verfolgt - sagte dazu als Zeuge, dass es mit Sicherheit der im Gerichtssaal hinter ihm sitzende Skischulchef gewesen sei, der als Beifahrer ausgestiegen sei. Nun werden weitere Taxilenker und zwei Polizisten als Zeugen geladen - Prozess vertagt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 1°
wolkig
-5° / -1°
heiter
-5° / -0°
wolkig
-3° / -1°
wolkig
-4° / 1°
wolkig