04.11.2019 06:00 |

Gansl-Alternative!

So geht‘s: Ganslburger der anderen Art

Aus einem Gansl kann man noch weit mehr zaubern als das klassische Martinigansl! Wie wärs mit einem Ganslburger der anderen Art? GanS anders als gewohnt. Wolfgang Scheiblauer, Kopf hinter AbHof-Partner MeineWeideGans Edles aus der Natur® hat uns eines seiner Lieblingsrezepte verraten: Ganslburger mit Kraut und Jalapeños …

AbHof verbindet regionale Produzenten, ihre AbHof-Partner mit bewussten Konsumenten, die direkt bei AbHof-Anbietern einkaufen und genießen wollen. Das Ziel von AbHof ist es, bewussten Konsumenten zu erleichtern, saisonal, nachhaltig und direkt vom Bauernhof einzukaufen. Außerdem: Abwechslung ist gesund und die saisonalen frischen Schmankerln von den AbHof-Partnern sowieso. Bei AbHof-Partner MeineWeideGans gibt es beispielweise Martinigänse aus nachhaltiger Aufzucht mit höchster Qualität zu kaufen. 

AbHof-Partner MeineWeideGans Edles aus der Natur®

Die Idee zu meineWeideGans - Edles aus der Natur® entstand durch die jahrelange Suche des Gründers Wolfgang Scheiblauer nach dem schlichtweg besten Martini-Gansl. Sensationell im Geschmack und absolut vertrauenswürdig in der Herkunft sollte dieses sein. Heute zählt das genussfreundliche Unternehmen zu den wichtigsten Weidegans-Verarbeitern in Österreich. Wolfgang‘s Erfolgsrezept: Qualität ist kein Zufall. Gans einfach!

Ganslburger-Rezept: 

Zutaten:

  • Gansl-Burger-Patty (sind zu 100% aus der Brust der Weidegans)
  • Burger-Buns
  • Jalapeños
  • Kraut
  • Gänse-Senf
  • Cheddar Käse
  • BBQ-Honey Sauce
  • Röstzwiebel

Zubereitung:

  1. Gansl-Patty bei scharfer Hitze beidseitig am Grill anbraten.
  2. Anschießend kann das Kraut in Streifen geschnitten und mit braunem Zucker etwas karamellisiert werden.
  3. Den Cheddar Käse auf das Patty legen und bei indirekter Hitze schmelzen lassen.
  4. Jetzt können die Buns halbiert und kurz auf den Grill (direkte Hitze) zum Bräunen gelegt werden.
  5. Gänse-Senf auf den oberen Bun-Teil streichen.
  6. BBQ-Honey Sauce auf den unteren Bun-Teil geben. Dann kann das gegrillte, mit Cheddar überzogene Patty drauflegen werden.
  7. Mit Röstzwiebeln bestreuen und mit Jalapeños belegen.
  8. Karamelisiertes Kraut drauflegen und mit dem oberen Bun-Teil den Ganslburger finalisieren.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Die AbHof-Schmankerlbox als „Krone“-Edition
Sollten Sie neugierig geworden sein und regionale Produkte aus österreichischer Landwirtschaft testen wollen, haben wir gute Nachrichten: Gemeinsam stellen AbHof und die „Krone“ monatlich AbHof-Schmankerlboxen mit Produkten der AbHof-Partner für die „Krone“-Leser zusammen. Diese sind jeweils als 3-, 6- oder 12-Monats-Abozum ermäßigten Preis im AbHof-Onlineshop zu erwerben. Und zwar hier: https://shop.abhofladen.at/collections/abhof-krone

Fleisch aus regionalen Quellen
Wer nach diesem Rezept speziell Gusto auf nachhaltig produziertes Fleisch bekommen hat, dem raten wir einen Blick auf den AbHof-Fleischshop zu werfen: https://shop.abhofladen.at/collections/fleisch

 Promotion
Promotion

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen