28.10.2019 12:47 |

Energie der Zukunft:

Der Klimaschutz als oberste Devise

Das Stromnetz des Burgenlandes komplett neu gestalten, um den Herausforderungen des Klimaschutzes gerecht zu werden. Dieses Ziel hat sich die Energie Burgenland gesteckt. Bis 2030 soll der Umbau weitgehend abgeschlossen sein. Ein Hauptaugenmerk wird dabei auf Formen der erneuerbaren Energie liegen, heißt es.

„Mit Klimaschutz, Energieeffizienz und dem Ausbau der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien wird es in den kommenden zehn Jahren zu einer umfassenden Neugestaltung des gesamten Elektrizitätssystems kommen“, heißt es von der Energie Burgenland. Die dafür erforderlichen Umstellungsarbeiten seien bereits voll im Gang. Es gebe auch schon entsprechende Vorzeigeprojekte. Eines davon sei das Wärmepumpenkonzept in Neusiedl am See. Dabei versorgt eine spezielle Anlage der Energie Burgenland die wachsende Bevölkerung der Gemeinde mit Fernwärme, die wiederum aus Windstrom gewonnen wird. Generalsekretärin Barbara Schmidt: „Zusammen mit einem Biomasseheizwerk bietet die windreiche Region die beste Voraussetzung für diesen innovativen Ansatz.“ Allein in den nächsten sechs Jahren werden 223 Millionen Euro in den Ausbau der Windparks investiert. Schon mit den bestehenden Anlagen werden laut Angaben des Unternehmens pro Jahr 1,6 Millionen Tonnen CO2 eingespart.

Ein weiterer Eckpfeiler ist die Kraft der Sonne. So ist auch geplant, den Ausbau der Photovoltaik-Anlagen entsprechend in den nächsten Jahren voranzutreiben.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
11° / 20°
einzelne Regenschauer
11° / 20°
einzelne Regenschauer
10° / 20°
einzelne Regenschauer
11° / 20°
einzelne Regenschauer
10° / 19°
einzelne Regenschauer