AK-Konsumententest:

Jedes zweite heimische Brot ist viel zu salzig

Mit weniger als sechs Gramm Salz pro Tag sollte man auskommen, raten Ernährungsexperten. Betrachtet man das Ergebnis eines aktuellen AK-Konsumententests, so ist das gar nicht so einfach. Jedes zweite Brot ist (zu) salzig. Nach vier Scheiben Mischbrot hat man teilweise schon 60 Prozent des Tagesbedarfs intus.

„Auf der einen Seite versuchen wir natürlich wettbewerbsfähig zu bleiben, auf der anderen Seite wollen wir den Trend der gesunden Ernährung unterstützten. Deswegen orientieren wir uns bei all unseren Produkten an der unteren Salzgrenze“, so Harald Affengruber vom Testsieger „Haubis“.

16 Mischbrote getestet
Insgesamt 16 Mischbrote von den verschiedensten Anbietern aus Linz und Umgebung testete der oö. AK-Konsumentenschutz auf ihren Salzgehalt. Erschreckendes Ergebnis: Fast zwei von drei Broten weisen einen (zu) hohen Salzgehalt auf. Im Durchschnitt waren 1,57 Gramm Salz in 100 Gramm (ca. zwei Scheiben) verarbeitet. Genauer veranschaulicht unsere Grafik das Salzproblem. Verzehrt man vier Scheiben Brot, wohlgemerkt ohne jegliche Beilage, hat man bei den Diskont-Produkten bereits über 60 Prozent der empfohlenen Tagesmenge erreicht. Details: ooe.konsumentenschutz.at

Sechs Gramm sind schon zuviel
Ernährungswissenschaftler empfehlen weniger als sechs Gramm Salz pro Tag. „Salz ist ein Geschmacksträger, wenn die Leute salziges Brot gewohnt sind, wird es schwierig ihre Essensgewohnheiten zu verändern. Das braucht Zeit“, so Affengruber.

Philipp Zimmermann, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol