24.10.2019 09:17 |

Versteht nur „Dusche“

„Bachelor“-Playmate ist lieber nackt als eloquent

Für die deutsche Version von „Der Bachelor“ ist Playmate Tanja Brockmann laut eigenen Angaben „zu schlau“, beim Schweizer Ableger hat sie den Einzug in die Villa des Rosenkavaliers zwar geschafft, dort versteht sie aber nur „Dusche“ - äh, Bahnhof. Die 31-Jährige hat mit dem Schweizer Feschak Patric Haziri nämlich echte Verständigungsschwierigkeiten. Statt anregender Gespräche setzte sie deshalb einfach mal auf nackte Tatsachen.

Zweimal ist Tanja Brockmann beim Casting für den deutschen „Bachelor“ bereits gescheitert. Kein Wunder, dass sie nun, da sie es in die Schweizer Version der Kuppelshow geschafft hat, gleich in die Vollen ging. Schon in der ersten Folge hüpfte die 31-Jährige splitternackt unter die Dusche - vielleicht um die Verständigungsprobleme mit dem feschen Rosenkavalier gekonnt zu überspielen?

Zu tiefgründigen Gesprächen wird es bei den beiden vorerst nämlich nicht kommen. Denn: „Ich verstehe den Bachelor natürlich nicht. Aber ich gebe mir Mühe“, verriet die kurvige Blondine in ihrer Instagram-Story.

Das habe aber auch Vorteile: „Die Mädels nicht zu verstehen, war das Beste, was mir passieren konnte bei dem Gehate. Das habe ich gar nicht gerafft, die konnten mich also beschimpfen ohne Ende.“

Denn zugegeben, die Nackt-Offensive der Deutschen kam bei der Konkurrenz alles andere als gut an. Auch beim ersten Treffen mit Bachelor Patric hopste sie nämlich im knappen „Playboy“-Bunny-Outfit aus der Limousine.

„Gerade vom ,Playboy‘-Shooting gekommen?“, fragte der Rosenkavalier da gleich nach. „So ungefähr“, kicherte Tanja daraufhin - und überreichte ihm auch gleich ein schlüpfriges Geschenk. Auf einem Silvertablett servierte das Playmate dem 29-Jährigen eine Ausgabe des „Playboy“. Im Inneren: viele freizügige Fotos von sich. Da weiß Bachelor Patric wenigstens gleich, was ihn erwartet ...

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol