22.10.2019 15:01 |

Rätselhafter Tod

Österreicher (67) starb bei Wandertour in Nepal

Was ein sportlicher Abenteuerurlaub im Himalaya-Gebirge in Nepal hätte werden sollen, endete für eine Gruppe von Österreichern in einem furchtbaren Drama. Nach dem Essen blutete Wilhelm W. (67) plötzlich aus der Nase, kollabierte und verstarb. Eine Obduktion soll nun die rätselhaften Todesumstände klären.

Woran genau Wilhelm W. starb, muss erst geklärt werden. Fest steht nur: Die Gruppe besuchte gerade die bei Wanderern beliebte, abgelegene Stadt Gorkha und nahm dort eine Mahlzeit zu sich.

Jede Hilfe kam zu spät
Dann blutete W. plötzlich aus der Nase und brach wenig später zusammen. Trotz Erster Hilfe war der Trekking-Liebhaber nicht mehr zu retten. Die Polizei wurde informiert und holte den Leichnam des Österreichers mit einem Hubschrauber ab. Nun sollen die durchaus rätselhaften Umstände seines Todes geklärt werden.

Stefan Steinkogler, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen