Krasser Fall

Slovan-Bratislava-Vize wegen Hitlergruß verurteilt

Einer der prominentesten slowakischen Sportfunktionäre ist wegen Extremismus rechtskräftig verurteilt worden! Wie die Nachrichtenagentur TASR und lokale Medien am Donnerstag berichteten, hatte Ivan Kmotrik junior, Vizepräsident des Fußball-Rekordmeisters Slovan Bratislava, nach einem Meisterschaftsspiel im Mai öffentlich den Hitlergruß gezeigt und dazu „Heil Hitler!“ gerufen.

Ein Gericht in der Stadt Banska Bystrica verurteilte Kmotrik im August zu einer Geldstrafe von 5000 Euro. Sowohl der Verurteilte als auch die Staatsanwaltschaft zogen nun ihre Berufung dagegen zurück. Damit ist das Urteil rechtskräftig.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten