10.10.2019 13:00 |

Congress Innsbruck

David Hasselhoff surfte auf Fan-Welle

Dienstag Abend, Congress Innsbruck. Einsteigen in die Zeitmaschine, nächster Halt: Die frühen 1990er-Jahre. TV- und Musik-Star David Hasselhoff gastierte in Innsbruck. Und der 67-Jährige lieferte alle Hits. Wenn er auch nicht jeden Ton zu 100 Prozent traf – die Show war gut!

Für zwei Stunden fühlte man sich als Besucher wie mit 13. Der Großteil des Publikums in der gut gefüllten Dogana durfte der Alterskategorie 30 Plus angehören. Und jene Familien, die mit Kinder anreisten, hatten bei ihren Sprösslingen Erklärungsbedarf: Warum findet ihr den älteren Herrn auf der Bühne so toll?

Etliche Hardcore-Fans
Tja, schwer zu erklären. Thomas im roten Rettungsschwimmer-Outfit ist Fan erster Stunde. „Sowohl in der Serie ,Knight Rider als auch im TV-Hit ,Baywatch’ hat mir David Hasselhoff super gefallen“, erklärte der 40-Jährige aus Mils bei Hall. Richtige „Groupies“ sind Ursula und Vivi aus der Schweiz. „Vergangene Woche waren wir in München, jetzt in Innsbruck und kommende Woche folgt unser Heimkonzert in Zürich. Auch da werden wir natürlich wieder dabei sein“, strahlte das fröhliche Duo.

Viele Klischees bedient
Und auch wenn nicht jeder Ton einwandfrei getroffen wurde, bediente der Ami jedes Klischee, was möglich war: Oberkörperfrei, Muskelspiele, ein riesiges Hoff-Tattoo auf dem Rücken, Baywatch-Bojen, und, und, und. Fazit: Ein gelungener Abend mit viel Nostalgie und coolen Kindheitserinnerungen.

Gespaltene Lager
Wobei man innerhalb der Fans zwei Gruppen unterscheiden musste. Die eingefleischten „Knight Rider-Fans“ und die „Baywatch“-Anhänger. Doch was beide „Fan-Lager“ einte, war die glühende Verehrung für „The Hoff“. Und der Superstar aus Amerika enttäuschte seine Fans nicht. Zum Konzertbeginn tauchte er plötzlich im Publikum auf. Schmetterte alle großen Hits („I’ve been looking for freedom“) und machte Österreich eine Liebeserklärung auf der Bühne: „Mein aller erstes Konzert spielte ich in Wiener Neustadt, ich bin mittlerweile zehnmal hier aufgetreten und mache oft in Salzburg Urlaub.“

Christian Biendl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
9° / 17°
wolkig
6° / 16°
heiter
9° / 15°
einzelne Regenschauer
7° / 16°
wolkenlos
10° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter