09.10.2019 10:00 |

Geschäftsführer-Trick

Vorsicht Betrug! Polizei warnt vor falschen Chefs

Dem Chef muss man gehorchen - das wissen auch dreiste Internetbetrüger, die sich diese Eigenschaft immer öfter zu Nutze machen. Auch in Tirol! Unbekannte fälschen E-Mail-Adressen von Vorgesetzten und fordern die zuständigen Mitarbeiter auf, dringende Überweisungen ins Ausland zu tätigen. In einem aktuellen Fall fiel einer Buchhalterin der Schwindel gerade noch rechtzeitig auf.

Die Masche ist nicht neu und machte zuletzt auch in Tirol immer wieder die Runde. Was steckt dahinter? Die Betrüger spionieren etwa im Internet und nutzen sämtliche Infos, die abrufbar sind. So kommen sie in der Regel leicht zu Firmendetails wie Namen von Vorgesetzten und deren E-Mail-Adressen.

Aktueller Fall im Unterland
Im Anschluss wenden sich die Ganoven meist per Mail an die für Finanzen zuständigen Mitarbeiter. Passiert vor wenigen Tagen im Unterland: „Die Buchhalterin einer Firma wurde mittels einer gefälschten E-Mail vom angeblichen Geschäftsführer um Auskunft über den Firmensaldo gebeten. Zudem wollte der vermeintliche Chef wissen, ob noch am selben Tag eine internationale Überweisung möglich wäre“, so die Polizei.

Schwindel in letzter Sekunde erkannt
Nachdem dies von der Mitarbeiterin bestätigt worden war, erhielt sie ein weiteres E-Mail, indem sie aufgefordert wurde, Zehntausende Euro auf ein englisches Konto zu überweisen. Die Angestellte wurde zum Glück misstrauisch und meldete den Fall. Geld wurde keines überwiesen.

Die Polizei rät zu erhöhter Vorsicht: Überweisungsaufforderungen unbedingt persönlich abklären. Im Notfall: Sofort Kontakt mit der Bank aufnehmen und Anzeige erstatten.Hubert Rauth

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
6° / 20°
heiter
3° / 18°
heiter
4° / 18°
heiter
5° / 18°
heiter
7° / 18°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter