07.11.2019 11:33

So geht‘s!

Schaumrollen selbstgemacht

Die klassisch-österreichischen gefüllten Blätterteig-Rollen aus Österreich sind nicht nur lecker, sondern auch gar nicht so schwer zuzubereiten. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt vor, wie‘s geht!

Zutaten für 8 Stück:

1 Packung Blätterteig
1 Ei zum Bestreichen
3 Stk Eiweiß
180 g Kristallzucker
1 Prise Salz
Etwas Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Den Teig etwa 10 Minuten vor dem Verarbeiten herausnehmen.

Den Ofen auf 200° C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Schaumrollenförmchen mit Butter einstreichen und mit zurechtgeschnittenem Backpapier umwickeln.

Den Teig in etwa 2 cm dicke Streifen schneiden. Die Förmchen überlappend um die vorbereiteten Förmchen wickeln. Mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Rohr etwa 12 Minuten lang goldbraun backen.

Die Röllchen herausnehmen, von den Förmchen lösen und komplett auskühlen lassen.

Für die Füllung das Eiklar mit 1 Prise Salz und dem Kristallzucker mit einem Handmixer über einem Wasserbad zu einem festen Schnee schlagen.

Die Creme in einen Dressiersack mit Lochtülle füllen und die Schaumrollen damit befüllen. Anrichten und mit Staubzucker bestreut am besten frisch servieren.

Alle anzeigen