03.10.2019 22:55 |

Über SPÖ-Bundesliste

Glückliches Ende: Herr zieht in Nationalrat ein

Das Hin und Her um ein Mandat für die Chefin der Sozialistischen Jugend ist zu Ende und es hat ein glückliches Ende für Julia Herr gefunden. Nachdem durch die am Donnerstag ausgezählten Wahlkarten-Stimmen im letzten Moment noch ein Mandat der SPÖ in Wien verloren ging, der SPÖ aber insgesamt blieb, kommt Herr über die Bundesliste zum Zug.

Damit verpasst die Vorsitzende der größten Einzelgewerkschaft GPA, Barbara Teiber, den Wechsel vom Wiener Gemeinde- in den Nationalrat. Auch Angela Lueger, bisher Sicherheitssprecherin der SPÖ, war recht knapp in ihrem Wahlkreis gescheitert. Ebenso aus der Wiener Riege Abschied vom Hohen Haus nehmen muss die frühere Staatssekretärin Muna Duzdar.

SPÖ: Keine Mandate für Muna Duzdar, Barbara Teiber und Angela Lueger 

Endgültig fix ist mittlerweile auch, dass Bau/Holz-Gewerkschafter Josef Muchitsch in der Steiermark durch ist. Dafür verpasst durch die Wahlkarten-Stimmen Birgit Sandler ihr Wahlkreis-Mandat in der Obersteiermark - das an die Landesliste geht und wohl Karin Greiner einen Verbleib im Nationalrat ermöglicht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. April 2021
Wetter Symbol