Dank Kurt Razelli

Sie blitzte bei Klopp ab - jetzt wird‘s kultig!

„Nockerl? Ess i ned!“ Der Sager von Liverpool-Trainer Jürgen Klopp ging um die Welt. ServusTV-Reporterin Julia Kienast hatte bei einer Pressekonferenz einen Korb des Star-Trainers erhalten (krone.at berichtete). Jetzt vermanschte Kurt Razelli im Auftrag von ServusTV den Klopp-Sager mit einem krone.tv-Interview von Michael Fally und Julia Kienast zu einem bald wohl kultigen Musik-Video (siehe oben).

Zur Chronologie: Kienast stattete Klopp in Liverpool einen Besuch auf einer Pressekonferenz ab. Deren Angebot - Mozartkugeln aus Salzburg - verschmähte Klopp. Er dachte an Salzburger Nockerl und sagte: „Nockerl? Ess i ned.“ Der Sager ging um die (deutschsprachige Fußball-)Welt.

„Er hat mich abblitzen lassen“
Wenige Tage später bat krone.tv-Reporter Michael Fally Kollegin Kienast vors Mikrofon. Sie erklärte im krone.tv-Interview: „Ja, Klopp ließ mich abblitzen.“ Die beiden Interviews wurden jetzt zum Kurt-Razelli-Hit vermixt (siehe Video oben).

Gezeigt wird das Musik-Video auch am Montag bei „Sport und Talk aus dem Hangar 7“ auf ServusTV (ab. 21.15 Uhr). Die Sendung steht ganz im Zeichen des Champions-League-Hits. Gäste: Didi Hamann, Marcel Reif, Jan Aage Fjörtoft und Johnny Ertl.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.