Familie kümmert sich

Ex-ÖFB-Teamchef Didi Constantini leidet an Demenz

Der ehemalige ÖFB-Teamchef Didi Constantini leidet an Demenz. Wie aus seinem Umfeld zu hören ist, hat der 64-Jährige immer wieder Erinnerungslücken, die wellenartig auftreten.

Beim ehemaligen Teamchef der österreichischen Nationalmannschaft wurde eine Demenzerkrankung festgestellt. Kraft gibt ihm seine Familie: Seine Frau und seine beiden Töchter kümmern sich um ihn. Vor allem Tochter Johanna ist täglich mit ihm im Reitstall.

Bei seinen Fußballcamps ist Constantini trotz der Erkrankung mit dabei, scherzt auch mit den Kindern. Ex-Fußballer Andreas Schiener, mit dem er diese veranstaltet, gegenüber der „Krone“: „Er hat nach wie vor den gleichen Schmäh, ist ein lebensfroher Mensch.“ 

Unfall im Juni
Im Juni war Constantini in einen Geisterfahrerunfall verwickelt. Dabei hatte sich der mittlerweile 64-Jährige vermutlich verfahren und daraufhin offenbar in Panik bei Schönberg mitten auf der Brennerautobahn umgedreht.

Nach dem Wendemanöver passierte der Geisterfahrerunfall, bei dem er mit einem anderen Pkw frontal zusammenkrachte. Während der zweite Unfallbeteiligte mit leichten Verletzungen glimpflich davonkam, erlitt Constantini Knochenbrüche. Danach wurde viel über seinen Gesundheitszustand spekuliert. Nun herrscht Gewissheit.

Steckbrief von Didi Constantini
Geboren am 30. Mai 1955 in Innsbruck
Stationen als Spieler: Wacker Innsbruck (Meister 1977 und Cupsieger 1978), LASK, Raika Innsbruck, Kavalla (Griechenland), Union Wels, FavAC, Wiener Sportclub
Stationen als Trainer: Österreichischer Teamchef von 2009 bis 2011, Vereinstrainer u.a. beim LASK, Admira Wacker, dem FC Tirol, Austria Wien.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten