Lenker ausgerastet

Linzer schlug auf B 127 „langsamen“ Mühlviertler

In Oberösterreich fand am Montag gegen Mittag in Ottensheim auf der Rohrbacher Bundesstraße B 127 im Bereich Niederottensheim vor einer ampelgeregelten Kreuzung mit der Weingartenstraße eine Rauferei zwischen zwei Männern auf der Fahrbahn statt.

Grund war laut dem Angreifer, einem 23-jährigen Linzer, der mit seinem Firmenfahrzeug seit Puchenau hinter einem Pkw, gelenkt von einem 45-Jährigen aus dem Bezirk Rohrbach, herfuhr, die angeblich sehr langsame und provokante Fahrweise des Vordermannes. Der 23-Jährige fuhr deshalb dem 45-Jährigen sehr knapp auf und wollte diesen sogar trotz der Sperrlinie vor Niederottensheim überholen.

Bei Rot mussten beide anhalten
Wegen dem Rotlicht mussten beide Fahrzeuglenker anhalten, wobei der 23-Jährige ausstieg und zu dem vor ihm stehenden Pkw ging. Der 45-Jährige stieg ebenfalls aus, worauf der Mühlviertler dem Rohrbacher nach einem Wortgefecht einen Faustschlag ins Gesicht versetzte. 

Passanten verständigten die Polizei
Die Rauferei wurde von weiteren Fahrzeuglenkern beobachtet. Die verständigten Polizisten konnten die aufgeheizte Situation beruhigen. Der 45-Jährige wurde leicht verletzt, der 23-Jährige hatte ein zerrissenes T-Shirt. Beide werden der Staatsanwaltschaft Linz und der Bezirkshauptmannschaft Urfahr-Umgebung anzeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter