Täter gesucht

16-Jähriger auf Kirtag ausgeraubt und geschlagen

Täter gesucht! Zwei Jugendliche raubten am Freitag gegen 22 Uhr ein 16-Jährigen aus Traun am „Trauner Kirtag“ aus und schlugen ihm ins Gesicht. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land saß am 13. September gegen 21.45 Uhr auf einer Parkbank am Gelände des „Trauner Kirtags“, nahe des Abgangs zur Tiefgarage „Volksheim“, um auf seine Freunde zu warten. Plötzlich wurde er von einer Person von hinten an den Armen fixiert und hinter eine Steinmauer gezerrt. Dort wurde er weiterhin von dieser Person fixiert, eine zweite männliche Person forderte Geld von ihm.

Faustschlag ins Gesicht
Beide Personen hatten Kapuzenpullover über den Kopf und über das Gesicht gezogen. Der 16-Jährige erwiderte, er habe kein Geld, woraufhin ihm der zweite unbekannte Täter einen Faustschlag unter das linke Auge verpasste, was aber keine Verletzung zur Folge hatte. Daraufhin durchsuchte der Angreifer den 16-Jährigen nach seiner Geldtasche und entnahm daraus das Bargeld. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Personsbeschreibungen
Beide sind etwa 17-18 Jahre alt und beide südländischer Typ. Der erste Täter ist etwa 183 cm groß und athletisch gebaut, er trug einen schwarzen Kapuzenpullover und dunkle Jeans. Der zweite Täter ist etwa 172 cm groß, schlank und trug einen grauen Kapuzenpullover und schwarze Jeans.

Zu dieser Zeit war der Trauner Kirtag noch sehr gut besucht. Möglicherweise hat jemand der Besucher eine zweckdienliche Wahrnehmung gemacht. Hinweise (auch vertrauliche) bitte an die PI Traun unter 059133 4130 oder an jede andere Polizeidienststelle.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter