12.09.2019 15:35 |

Glück am Tag des Pechs

162 Millionen Euro winken am Freitag, dem 13.

Unglaubliche 15-mal in Folge - so oft wie zuletzt Anfang 2018 - konnte der Europot bei EuroMillionen nun schon nicht geknackt werden. Auch am Dienstag scheiterten die Spielteilnehmer in allen neun teilnehmenden Ländern. Und so könnte jetzt ausgerechnet Freitag, der 13. (September), der vermeintliche Unglückstag, der so oft als Erklärung für so manches Missgeschick herhalten muss, zum ganz besonderen Glückstag werden: Geht es doch am kommenden Freitag um die selten hohe Summe von rund 162 Millionen Euro!

Spanier lag 2014 goldrichtig
So viel waren die „5 plus 2 Richtigen“ an einem Freitag, dem 13., noch nie wert, und immerhin hat es bisher seit Einführung von EuroMillionen (2004) schon 25 Ziehungen an einem Freitag, dem 13., gegeben. Die höchste Summe, die an diesem ganz besonderen Tag ausgespielt wurde, waren 137,3 Millionen Euro, und die gewann im Juni 2014 ein Spanier im Alleingang.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Higuain platzt Kragen
Tritt gegen Betreuer & Bande: Juve-Star rastet aus
Video Fußball
Tipp für den Gegner
Kurios! Rosenborg einmal dank LASK-„Vize“ Meister
Fußball International

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter