08.09.2019 13:05 |

Nackt-Paddel-Pics

Bloom: „Nicht so gut bestückt, wie es aussieht“

Sein „bestes Stück“ kennt dank listiger Paparazzi, die Orlando Bloom einst beim Nackt-Paddeln vor Sardinien knipsten, die ganze Welt. Doch jetzt packte der Verlobte von Katy Perry aus und machte wohl so manche Fan-Fantasie mit einem Schlag zunichte. In einem Radio-Interview verriet der 42-Jährige nämlich: „Ich bin wirklich nicht so gut bestückt, wie es da aussieht.“

Im Urlaub auf Sardinien ließ Orlando Bloom 2016 die Seele baumeln - und noch viel mehr. Mit Katy Perry paddelte der Schauspieler nämlich ins Meer hinaus, doch während sie ihre Kurven im Bikini verhüllte, trug er rein gar nichts.

Die Bilder von Blooms Nackt-Paddel-Tour machten Blooms Fans anschließend reihenweise schwach - nicht zuletzt deshalb, weil der „Kleine Bloom“ gar nicht so klein zu sein schien. Zudem fluteten lustige Memes schnell das Internet.

Umso mehr werden viele jetzt von diesem „Outing“ enttäuscht sein. Bloom verriet Howard Stern nämlich, er sei gar nicht so „gut bestückt“. „Bei Kameras mit einem großen Zoom werden manche Dinge eben vergrößert“, erklärte er. „Es ist eine optische Täuschung.“

Dass sie die Aufregung um die pikanten Pics nicht ganz so gut weggesteckt hat, verriet übrigens Katy Perry bereits im letzten Jahr. Sie habe danach Therapiestunden gebraucht, erklärte die 34-Jährige.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter