Mit Bagger ausgegraben

Rätsel um Knochenfund: Menschliche Überreste?

Bei Baggerarbeiten in Pucking nahe Linz sind am Samstagvormittag Knochen gefunden worden. Es handle sich vermutlich um menschliche Gebeine, so Polizeisprecherin Heide Klopf: „Die Tatortgruppe der Polizei hat die Knochen mitgenommen.“ Am Montag werden sie von der Gerichtsmedizin Linz untersucht.

Die Knochen wurden um 7.30 Uhr bei Grabungsarbeiten auf einer Baustelle in Pucking entdeckt. Die Baustelle wurde von der Polizei großräumig abgesperrt und bleibt das auch bis Montag.

Warten auf Analyse der Gerichtsmedizin
Unter den gefundenen Knochenresten sei ein Kieferteil mit Zähnen, sagte Klopf. Ansonsten sei nicht klar, welche Skelettteile noch gefunden wurden. Es sei nicht ganz fix, ob es menschliche oder tierische Überreste sind, da die Verwesung schon sehr fortgeschritten sei. Nähere Aufschlüsse soll die Untersuchung der Gerichtsmedizin bringen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen