21.08.2019 14:10 |

Drei Personen verletzt

Schlug Brandstifter in südsteirischem Rüsthaus zu?

Brandstiftung oder Fahrlässigkeit, das ist die Frage. Nach dem Brand Montagnachmittag im Gebäude der Stadtfeuerwehr Bad Radkersburg, bei dem drei Kameraden verletzt wurden, erhebt nun das Landeskriminalamt. Ein technisches Gebrechen ist auszuschließen, das steht fest. Das Haus war für jedermann zugänglich.

Der Brand brach im Damen-Umkleideraum aus, in dem sich mehr offene Spinde befinden, als es weibliche Florianis gibt. In einem dieser Spinde muss es eine Zeit lang geglost haben, ehe der Brand ausbrach. Eine Kameradin nahm gegen 15.30 Uhr den intensiven Brandgeruch wahr, gleichzeitig signalisierte der Alarm, dass im Gebäude ein Brand ausgebrochen war.

Erste Versuche, die Flammen zu ersticken, schlugen fehl, drei Feuerwehrleute erlitten eine Rauchgasvergiftung. Letztlich waren an die 40 Einsatzkräfte erforderlich, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

Hoher Schaden im Haus, Uniformen unbrauchbar
Die Schadenshöhe steht noch nicht fest, dürfte aber sehr hoch sein. Durch das Feuer wurde in dem weitläufigen Gebäude, in dem sich auch die Rotkreuz-Dienststelle und die Polizeiinspektion befinden, die Rettungszentrale stark verrußt. „Alle unsere Uniformen waren unbrauchbar“, berichtet Feuerwehrkommandant Peter Probst, „zum Glück haben wir welche von anderen Feuerwehren bekommen“.

Die Ermittler schließen technische Ursache aus
Nun erhebt das Landeskriminalamt. Eine technische Ursache ist auszuschließen, also kommen nur eine Fahrlässigkeit oder eine Brandstiftung in Frage. Das Gebäude war zum Zeitpunkt des Feuers frei zugänglich, was die Erhebungen noch schwieriger macht. Zudem müssen sämtliche Feuerwehrleute befragt werden.

Manfred Niederl
Manfred Niederl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 17°
bedeckt
9° / 17°
bedeckt
11° / 17°
stark bewölkt
8° / 17°
wolkig
5° / 15°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter