EM-Teilnehmerin:

„Beim Handmäh-Training werden die Wiesen knapp“

123 Ausdauersportler aus neun Nationen traten zwei Tage lang in St. Florian am Inn bei einer Europameisterschaft in einer eher seltenen Sportart an: im Handmähen. Sandra Achleitner (23) von der Landjugend Eberstalzell hat vier Monate mehrmals die Woche für den Event trainiert und wurde am Ende starke Elfte.

„Krone“: Wie intensiv bereitet man sich auf eine Europameisterschaft im Handmähen vor?
Sandra Achleitner: Seit Ende April trainiere ich mit meinem Coach und ein paar anderen Teilnehmern aus Oberösterreich zwei bis dreimal die Woche. Wir haben auch an mehreren Bewerben in ganz Österreich teilgenommen.

„Krone“: Werden da nicht irgendwann die Wiesen knapp?
Achleitner: Es gestaltet sich wirklich schwierig, Wiesen zu finden, auf denen auch noch das richtige Gras wächst. Die besten Ansprechpartner sind hier Rinderbauern.

„Krone“: Ein zeitintensives Hobby.
Achleitner: Wenn ich nicht auf der Wiese gestanden bin, hab’ ich meine Ausdauer beim Bergsteigen oder anderen Sportarten trainiert. Da geht schon viel Zeit drauf, aber es macht mir richtig Spaß.

„Krone“: Wie läuft der Bewerb ab?
Achleitner: Ich muss eine 5-mal-7-Meter-Parzellesauber und schnell mähen.

„Krone“: Was ist die größte Herausforderung bei diesem Sport?
Achleitner: Es hilft die ganze Ausdauer nichts, wenn die Technik nicht passt. Mindestens genauso wichtig wie Tempo ist es, dass man sauber mäht und sich trotz Stress zu 100 Prozent konzentriert.

„Krone“: Wie schnell mäht man die 35 Quadratmeter nieder?
Achleitner: Ich brauche meistens zwischen 50 und 70 Sekunden. Das kommt auch extrem auf das Gras an, wie schwer es ist.

Lisa Stockhammer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wirbel an Volksschule
Stadtchef ließ fehlende Kreuze wieder anbringen
Niederösterreich
Bundesliga im TICKER
LIVE: Kriegt Ilzers Austria beim WAC die Kurve?
Fußball National
Klare Sache im Ländle
Gnadenlose Altacher zerlegen St. Pölten mit 6:0!
Fußball National
Lausiges Schmidt-Debüt
5:0! Rapid „frisst“ Admira mit Haut & Haaren auf
Fußball National
Streit eskalierte
Kontrahent mit Stich in den Hals schwer verletzt
Niederösterreich
Herzogs Goalgetter
ÖFB-Team-Schreck erzielt Rabona-Tor in 90. Minute
Fußball International
Bei Weltrekordversuch
Stuntman stürzt aus 95 Metern Höhe in Wolfgangsee
Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter