13.08.2019 12:25 |

Dunkelheit und Regen

Radfahrerin übersah zwei Poller und stürzte

Montag, 21.25 Uhr. Es ist stockdunkel in der Salzburger Ledwinka-Straße im Salzburger Stadtteil Parsch. Es regnet in Strömen. Zu dieser Zeit war eine 58-jährige Einheimische mit ihrem Fahrrad unterwegs. Trotz Licht an ihrem Bike übersah die Frau die zwei fix montierten Poller, streifte diese beim Vorbeifahren, verlor das Gleichgewicht und stürzte.

Und sie stürzte so unglücklich, dass sie sich an der rechten Hüfte sowie am linken Sprunggelenk verletzte. Zur weiteren Versorgung wurde sie vom Roten Kreuz ins Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht. Alkoholisiert war die 58-Jährige laut Alkoholvortest nicht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen