07.08.2019 13:28 |

Oh là là!

Ex-Dschungelkönig zeigt seinen Stripper-Traumbody

Heiß, heißer, Marc Terenzi. Der Dschungelkönig von 2017 hat mächtig abgespeckt. Und das vor allem, weil er sich an der Seite seiner Stripper-Kollegen in der Gruppe „SixxPaxx“ zu dick fühlte.

Um wieder in Form zu kommen, hat Marc Terenzi auf Alkohol verzichtet. Auf Instagram zeigt der Star jetzt seinen gemeißelten Körper und schreibt: „Das bin ich, der das mit 41 geschafft und sich nie besser oder jünger als genau jetzt gefühlt hat.“

Seit September kein Alkohol
Gegeünber „RTL“ verriet er: „Ich habe aufgehört mit Alkohol, seit September gar keinen mehr. Und du siehst an meinem Körper den Unterschied. Das hat viel zu tun mit meiner Vergangenheit, warum ich so dick aussah. Alkohol bringt alles durcheinander.“

Insgesamt habe er um die 10 Kilo abgenommen. Nun gehe es darum, noch ein bisschen mehr Muskeln aufzubauen.

„Viel Obst, viel Gemüse“
Eine gesunde Ernährung gehöre da natürlich dazu, wie sein „Sixx Paxx“-Kollege David Farell hinzufügte: „Viel Obst, viel Gemüse und auch ein tägliches Krafttraining. Dann wird es in 1,2 Monaten eine Form sein, die er so noch nicht hatte und wo ganz, ganz viele Mädels stark schwitzen werden, wenn er auf die Bühne kommt.“

Ab Oktober ist Marc mit seiner Strippergruppe wieder auf großer Tour unterwegs.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Massive Vermurungen“
Schwere Unwetter: Haus wegen Hangrutsch evakuiert
Steiermark
Hofmann bekommt Gips
Rapidler Schick länger out - aber Glück im Unglück
Fußball National
Elf Wehren im Einsatz
Zigarette löst Brand auf Pferdehof aus
Oberösterreich

Newsletter