31.07.2019 16:25 |

Tipp der Woche

Windows 10: So nutzen Sie die Spracheingabe

Mit der Spracheingabe von Windows 10 können Sie Ihren Computer ohne Maus oder Tastatur bedienen. So hilft Ihnen das Feature beim Öffnen und Suchen von Programmen.

Die Sprachbedienung einrichten
Bevor Sie Ihrem Computer Befehle über die Sprachbedienung geben können, muss er Sie natürlich hören können. Dafür benötigen Sie ein Mikrofon. Ist ein passendes Mikrofon angeschlossen, müssen Sie es einrichten. Tippen Sie dafür in der Suchleiste Ihres Computers „Mikrofon“ ein. Der Menüpunkt „Mikrofon einrichten“ sollte daraufhin als erstes Ergebnis aufscheinen. Wenn Sie Spracherkennungsdienste und Eingabehilfen aktiviert haben, führt Sie dieses Menü durch die wichtigsten Schritte der Installation.

Einfache Aufgabe
Wenn die Sprachbedienung einmal aktiviert und das Mikrofon eingerichtet wurde, ist die Nutzung recht einfach. Um ein Programm zu öffnen, müssen Sie nur den Namen des Programms gefolgt vom Befehl „öffnen“ aussprechen. Zum Beispiel: „WordPad öffnen“, „Paint öffnen“. Das Schließen, Maximieren und Minimieren von Apps funktioniert ähnlich: Einfach „App-Name“ plus „schließen“, „maximieren“ oder „minimieren“ formulieren. Sie können diese Befehle auch auf das gerade ausgewählte Fenster beziehen, indem Sie „Das hier“ voranstellen. Also „Das hier schließen“ oder „Das hier minimieren“.

Suche öffnen
Um die Suche zu öffnen, müssen Sie folgenden Befehl aussprechen: „Windows S drücken“. Damit öffnet sich die Suchfunktion Ihres Betriebssystems. Hier können Sie Ihrem Computer nun einfach „diktieren“, nach welcher Anwendung gesucht werden soll.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol