21.07.2019 06:00 |

Elmayer als Amor

Wiener Paar lernte sich auf Tanzparkett lieben

Ihre Geschichte liest sich wie das Drehbuch für einen romantischen Kinohit: Mit 16 Jahren lernen sich zwei Jugendliche beim Tanzkurs kennen. Heute, 30 Jahre später, sind Nicola und Christoph Rath verheiratet und blicken auf die nächste Generation in der Tanzschule. Nach Hollywood muss man dafür nicht gehen, nur zum Elmayer nach Wien!

„Schon die Mutter tanzte beim Elmayer. Das war auch für Christoph Rath ohne Alternative. „Da ging die ganze Klasse hin“, erinnert sich die Gattin. So lernten auch sie sich kennen, tauschten Visitenkarten, wie das damals so üblich war, und drehten an der Wählscheibe, um sich zu verabreden. „An dem Tag habe ich zu meiner Tante gesagt, dass ich heute das Mädl kennengelernt habe, das ich mal heiraten werde“, erzählt der Wiener. „An der Geschichte hatte ich immer so meine Zweifel“, lacht Nicola Rath. Aber die Tante hat sie gleich beim ersten Treffen bestätigt und erzählt sie noch bis heute.

„Hab jedes Mal gezittert“
Am Anfang schickten sie sich ein paar Postkarten und probten für die gemeinsame Balleröffnung. „Ich habe jedes Mal gezittert, ob sie kommt“, lacht Rath. Dann ging es schnell: Mit 24 und zwei Kindern heirateten sie. 30 Jahre später sind sie stolze Eltern von fünf Geschwistern und haben sich gemeinsam sogar ein Unternehmen aufgebaut. In der bekanntesten Tanzschule Wiens tanzt heute die nächste Generation. „Und die Geschichte wiederholt sich“, lacht die Unternehmerin.

Nach ihrer Hochzeit kamen die beiden einmal beim Elmayer vorbei und dachten er würde staunen, wenn er ihre Geschichte hört. Thomas Schäfer-Elmayer kommentierte aber in ganz typischer Manier: „Dafür sind wir doch da!“

Maida Dedagic, Kronen Zeitung

Die Tanzschule Elmayer startet heuer ins 100. Schuljahr und sammelt persönliche Erinnerungen: Bis 15. August kann man Anekdoten, Fotos oder Tanzkarten mit Elmayer teilen und Preise gewinnen: elmayer.at

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Das war der erste Tag
Brodelnde Stimmung beim Start des „Krone“-Fests
Oberösterreich
Stürmer vor Abschied?
Hütter-Kritik an Rebic: „Das passt nicht zu ihm!“
Fußball International
0:1 in Straßburg
Platzt Europa-Traum? Hütter verliert mit Frankfurt
Fußball International
Playoff-Spiel in Bern
Belgrads Pressesprecherin mit Flasche beworfen!
Fußball International
Begehrter Superstar
Ex-Trainer warnt Neymar: „Nicht gut für Karriere“
Fußball International
Wien Wetter

Newsletter