16.07.2019 07:41 |

Kraft der Sonne:

Acht Gemeinden kämpfen als Region um Klimaschutz

Gemeinsam Klimaschutzprojekte umsetzen, das ist das erklärte Ziel von acht Gemeinden im Bezirk Mattersburg, die sich zur Klima- und Energie-Modellregion „Kogelberg“ zusammengeschlossen haben. Eines der ersten Vorzeigeprojekte ist die Photovoltaikanlage am Dach des Altenwohnheimes in Draßburg.

Die Modellregion Kogelberg oder auch „Smart Region“ war eine Idee von Landesrat Christian Illedits, der bereits 2017 die Zeichen der Zeit richtig deutete. Die Anlage am Dach des Altenwohnheims in Draßburg ist ein Beteiligungsprojekt, dass gemeinsam mit dem Wasserverband Wulkatal umgesetzt wurde. „Die Anlage wandelt Sonnenstrahlung in elektrische Energie und somit in Strom um - und wird vom Wasserverband Wulkatal als sinnvolle Alternativenergieanlage gesehen. Der Verbandsvorstand hat daher beschlossen, die Installation auf öffentlichen Gebäuden und Flächen in seinen Mitgliedsgemeinden finanziell zu unterstützen“, erklärt Illedits.

Im konkreten Fall wird der gewonnene Strom nicht zur Gänze von den Bewohnern der Pflegeeinrichtung aufgebraucht, sondern fließt in das Stromnetz von Draßburg. Gemeinden und Verband kooperieren in Form eines Beteiligungsmodells. „Dies ist eine Win-Win- Situation für Gemeinden, Verband und Umwelt“, so Illedits.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bei Prevljak-Comeback
Wöber-Debüt bei lockerem 7:1 von Red Bull Salzburg
Fußball National
Nach üblem Rad-Sturz
Basel-Coach Koller wird vorerst NICHT operiert!
Fußball International
„Ein Kind von Rapid“
Fix! Rapid-Verteidiger Müldür wechselt zu Sassuolo
Fußball International
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Burgenland Wetter
19° / 23°
stark bewölkt
20° / 24°
stark bewölkt
19° / 23°
stark bewölkt
19° / 23°
stark bewölkt
20° / 23°
einzelne Regenschauer

Newsletter