05.07.2019 14:06 |

Salzburg

1 Millionster Fahrgast bei der Festungsbahn

Am 4. Juli 2019 begrüßte die FestungsBahn ihren 1 Millionsten Besucher in diesem Jahr. Familie Abqari aus Aligarh (Region Neu Delhi) in Indien freute sich, als sie Christian Wörister, Geschäftsführer der Salzburg AG Tourismus Management GmbH, mit Blumen und Gutscheinen für die SchafbergBahn und die WolfgangseeSchifffahrt begrüßte. 

Viele Einheimische und Touristen nutzen die traditionsreiche Bahn, um von der Festung aus den herrlichen Blick über das UNESCO Welterbe der Stadt Salzburg bis hin zu den Gebirgsgauen zu genießen. An Spitzentagen befördert die FestungsBahn mehr als 12.000 Menschen.

„Wir freuen uns, dass wir dieses Jahr den 1 Millionsten Fahrgast schon Anfang Juli begrüßen dürfen. Das zeigt, wie beliebt die FestungsBahn bei Einheimischen und Touristen ist“, freut sich Christian Wörister. Betriebsleiter Josef Füssl fügt hinzu, „Wir hatten heuer einen der besucherstärksten Juni aller Zeiten.“ Im Jahr 1896, vier Jahre nach der Eröffnung, beförderte die damalige „Tröpferlbahn“ 40.000 Gäste. Knapp fünfzig Jahre später fuhren rund 65.000 Besucher mit der FestungsBahn. In den vergangenen Jahren nutzten jährlich mehr als 2,2 Millionen Menschen die Bahn, um die Festung hoch über der Stadt zu besuchen. Während des gesamten Jahres ist die FestungsBahn selbst eine Sehenswürdigkeit und geschätzte Attraktion der Salzburger Altstadt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen