03.07.2019 09:37 |

400 Leute im Einsatz

Suche nach abgängigem Wanderer (77) eingestellt

Die Suche nach einem 77-jährigen Wanderer in der Obersteiermark ist am Dienstagabend vorläufig eingestellt worden. Der Mann, der auf der Stanglalm vermutet wird, wurde nicht gefunden. Das betroffene Suchgebiet wurde vollflächig abgesucht, hieß es seitens des Bereichsfeuerwehrverbandes Mürzzuschlag. Insgesamt waren 400 Männer und Frauen im Einsatz.

Laut Polizei war der Einheimische am Samstag auf die Stanglalm aufgebrochen und wollte sich am Berg auf einer Hütte mit seiner Frau treffen. Als er aber nicht ankam und sie ihn auch nicht in der Umgebung finden konnte, alarmierte sie die Rettungskräfte.

Noch in der Nacht auf Sonntag wurde die Suchaktion gestartet, bei der auch eine Drohne und Diensthunde im Einsatz waren. Bis zuletzt blieb die Suche ohne Erfolg.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen