17.06.2019 07:10 |

Unfall in Graz

„Krone“-Redakteur als Augenzeuge und Ersthelfer

Als Chronik-Redakteur der „Steirerkrone“ gehört es zum Alltag, über die teilweise verheerenden Unfälle in unserem Bundesland zu berichten. Ganz anders ist es, wenn man plötzlich selbst Augenzeuge einer heftigen Kollision wird, als Ersthelfer in Erscheinung tritt und merkt, wie schwer es ist, einen kühlen Kopf zu bewahren.

Mittwochmittag mitten in der Landeshauptstadt: Ich biege mit meinem Pkw in die Schumanngasse ein, ehe die Fahrt in die Leonhardstraße fortgesetzt werden soll. So weit kommt es aber nicht: Der Lenker vor mir will mit seinem silbernen Audi die Leonhardstraße überqueren und wird vor meinen Augen von einem blauen Mercedes regelrecht „abgeschossen“.

Meine Frau zog die Blicke auf sich
Das silberne Auto fliegt in die Hausmauer, alle Airbags gehen auf. Der Mercedes wird im vorderen Bereich um gut einen Meter eingedrückt, Kühlflüssigkeit läuft aus. Ich rufe zu meiner Frau, dass sie irgendwen anrufen soll. „Ja, wen?“, fragt sie, ehe ich mir das Handy schnappe und 144 wähle. Der Versuch, ruhig zu bleiben, misslingt zwar mir, nicht aber meiner Frau. Die stürmt nämlich auf die beiden Unfalllenker zu und zieht mit ihren Gesten beide in ihren Bann, wodurch diese plötzlich ganz ruhig werden und sich aus der prallen Sonne in den Schatten begeben. Die nette Stimme am Notruftelefon fragt mich zwischenzeitlich, ob jemand schwer verletzt ist. Zum Glück ist das nicht der Fall, beide Lenker können sich gut bewegen.

Emotionen bleiben
Der Mercedes-Fahrer steht allerdings so unter Schock, dass er seine stark blutende Hand erst gar nicht bemerkt. Der Audi-Lenker verarbeitet das Erlebte mit äußerlicher Ruhe und hohem Blutdruck. Das Lob der Einsatzkräfte für die Umsicht von meiner Frau und mir geht zwar runter wie Öl, verarbeitet ist das Erlebte mit all den Emotionen aber sicher noch lange nicht.

Alexander Petritsch
Alexander Petritsch
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 13°
leichter Regen
9° / 14°
stark bewölkt
10° / 13°
bedeckt
11° / 15°
stark bewölkt
5° / 15°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen