Di, 25. Juni 2019
13.06.2019 12:39

Unfall mit Motorrad

Fußbruch! Bullen-Keeper Walke im Urlaub verletzt

Serien-Meister Salzburg muss wochenlang auf Tormann-Routinier Alexander Walke verzichten. Der 36-jährige Deutsche habe sich während seines Urlaubs einen Bruch des rechten Fußwurzelknochens zugezogen und musste deshalb operiert werden. Das gab der Double-Champion am Donnerstag bekannt. Walke soll sich die Verletzung beim Umstellen des Motorrades zugezogen haben.

„Die Operation wurde bereits heute in Salzburg durchgeführt, nun erfolgt eine Ruhigstellung des verletzten Beines von rund sechs Wochen. Danach ist eine Reha-Phase von mehreren Wochen erforderlich“, heißt es auf der Webseite der Salzburger. Unfassbares Pech: Walke zog sich die schwere Verletzung anegblich beim Umstellen seines Motorrades zu. Der Bullen-Keeper wollte sein Maschine eigentlich nur wenige Meter verschieben, doch dann flog sie um, genau auf den Fuß des Deutschen.

Nun muss das Bein rund sechs Wochen ruhiggestellt werden, ehe der Keeper in die Reha-Phase starten kann. „Aktuell ist noch offen, ob wir aufgrund dieser Verletzung nochmals am Torhütersektor aktiv werden“, heißt es auf der Bullen-Page.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter