So, 16. Juni 2019
11.06.2019 21:02

Es funkt wieder

Trump hat neuen „schönen Brief“ von Kim bekommen

Es funkt wieder zwischen Washington und Pjöngjang: US-Präsident Donald Trump hat nach eigenen Angaben einen weiteren „schönen Brief“ von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un erhalten. Trump sagte am Dienstag in Washington, er habe am Vortag einen sehr persönlichen, netten und warmen Brief von Kim bekommen.

Zum Inhalt äußerte sich Trump nicht, betonte aber - ebenso vage: „Ich glaube, es wird etwas sehr Positives passieren.“ Auf die Frage nach einem möglichen weiteren persönlichen Treffen mit Kim sagte der Präsident: „Es könnte dazu kommen.“ Konkreter wurde er nicht.

Trump und Kim hatten einander zu zwei Gipfeln in Singapur und Hanoi getroffen, das zweite Treffen in Hanoi scheiterte. Nordkorea knüpft die grundsätzliche Zusage Kims zur atomaren Abrüstung an Bedingungen, unter anderem an eine vorherige Lockerung von Sanktionen. Nordkorea testete nach dem Treffen in Hanoi auch wieder Raketen. Die Tests wurden vom Weißen Haus jedoch nicht als eine entscheidende Zuspitzung der Situation gewertet.

Trump sagte, es habe keine nuklearen Tests und keine Tests von Langstreckenraketen gegeben. Mit Blick auf Kim betonte der Präsident: „Er hat mir gegenüber sein Wort gehalten. Das ist sehr wichtig.“

Kims Halbbruder ein CIA-Informant? „Ich hätte das nicht zugelassen“
Mit Blick auf einen Zeitungsbericht, wonach der 2017 ermordete Halbbruder Kims, Kim Jong Nam, zu Lebzeiten ein CIA-Informant war, sagte Trump, er habe von dem Report gehört. So etwas wäre unter seiner Ägide sicher nicht passiert. „Ich hätte das nicht zugelassen.“

Das „Wall Street Journal“ hatte berichtet, Kim Jong Nam habe sich mehrmals mit Agenten des US-Geheimdienstes getroffen. Südkoreas Geheimdienst hatte zurückhaltend auf den Report reagiert. Auch vom südkoreanischen Vereinigungsministerium gab es keine Bestätigung. Spekulationen über eine Verbindung der CIA zu Kim Jong Nam, der im Februar 2017 auf dem Flughafen von Kuala Lumpur einem Giftanschlag zum Opfer fiel, gibt es schon seit längerem.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Finalsieg vs. Südkorea
Ukraine krönt sich erstmals zum U20-Weltmeister
Fußball International
Im Alter von 88 Jahren
Architekt Wilhelm Holzbauer ist gestorben
Österreich
Fünf Jahre danach
Ribery: „Es ist die größte Ungerechtigkeit!“
Fußball International
Kein Fremdverschulden!
Österreicher (47) lag tot in Hotelsuite im Kosovo
Oberösterreich
Frauen-Fußball-WM
Europameister Niederlande im Achtelfinale
Fußball International
Gluthitze, Gelsen usw.
Österreich droht ein Wetter-Sommer der Extreme
Österreich

Newsletter