18.05.2019 10:06 |

Mann (26) verletzt

Über 100 Feuerwehrleute bekämpften Garagenbrand

Zuerst brannte ein Auto, dann ein zweites - und schließlich griffen in der Nacht auf Sonntag die Flammen auf den Dachstuhl eines großen Garagengebäudes im oststeirischen Strallegg über. Mehr als 100 Feuerwehrleute bekämpften den Brand, ein 26-Jähriger wurde bei dem Vorfall leicht verletzt.

Ein Auto, das laut Polizei in einem offenstehenden Garagengebäude abgestellt war, begann mitten in der Nacht zu brennen. Die Flammen griffen danach auf einen daneben geparkten Pkw und auf den Dachstuhl des Gebäudes über. Der 57-jährige Besitzer bemerkte das Feuer gegen 3.15 Uhr und alarmierte sofort die Feuerwehr.

Die Freiwilligen Feuerwehren Strallegg, Birkfeld, Miesenbach und Wenigzell waren mit insgesamt 102 Personen und elf Fahrzeugen im Einsatz. Sie konnten den Vollbrand löschen. Der 26-jährige Sohn des Autobesitzers wurde leicht verletzt vom Roten Kreuz ins LKH Graz gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
5° / 10°
bedeckt
5° / 10°
bedeckt
5° / 11°
stark bewölkt
6° / 11°
bedeckt
1° / 11°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen