Superstar verraten

Verurteilt! Beckham sechs Monate ohne Führerschein

Weil er während der Fahrt sein Handy benutzt hat, darf sich die britische Fußball-Ikone David Beckham ein halbes Jahr lang nicht mehr hinters Steuer setzen. Ein Gericht in Bromley im Südosten von London verurteilte den 44-Jährigen am Donnerstag zu sechs Monaten Führerscheinentzug.

Ein Zeuge hatte im November gesehen, wie Beckham am Steuer seines Bentleys telefonierte, und ihn angezeigt. Der frühere Kapitän der englischen Nationalmannschaft hatte seinen Verstoß zugegeben. Handynutzung am Steuer ist auch in Großbritannien verboten.

Jetzt muss der englische Superstar auf Bus, Bahn oder Fahrrad umsteigen - oder der Multimillionär lässt sich einfach von einem Chauffeur fahren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten