Serbe in Haft

Polizei schnappte Autodieb

Mit rasantem Tempo floh ein 25-Jähriger nach einem anscheinend zu teuren Zwischenstopp auf einer Tankstelle in Rannersdorf, Bezirk Bruck an der Leitha. Eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife nahm die Verfolgung auf. Bei der Kontrolle klickten die Handschellen.

Sicher kein Unschuldslamm dürfte der 25-jährige Serbe mit Wohnsitz in Wien sein. Zuerst stahl der mutmaßliche Täter einen Mercedes, Gesamtwert 14.000 Euro, in der Bundeshauptstadt, und dann beging er mit seinen zwei Beifahrern einen dreisten Tankstellenbetrug in Rannersdorf. Der angeblich mehrfach vorbestrafte Mann wurde kurz nach dem Tankstopp von Beamten der Polizeiinspektion Leopoldsdorf angehalten und überprüft.

Zwar bestritt der Verdächtige vorerst noch die Tat, doch schlussendlich wurde ihm wohl das Verhör auf der Wachstube zu heiß - und er gestand. Der Mann wurde in U-Haft genommen, seine Begleiter auf freiem Fuß angezeigt, bestätigt die Landespolizeidirektion.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
11° / 16°
stark bewölkt
11° / 18°
stark bewölkt
11° / 20°
stark bewölkt
12° / 20°
stark bewölkt
9° / 15°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter