09.05.2019 12:26 |

Wahlrecht nutzen

Aktuelle Stunde: Wie geht’s weiter in Europa?

Europa, die EU-Wahl am 26. Mai und die Bedeutung der europäischen Union für das Burgenland stehen im Mittelpunkt der heutigen Landtagssitzung. Behandelt wird auch ein Antrag von SP und FP, in dem Ministerin Köstinger aufgefordert wird, einen sofortigen Importstopp von Hühnerfleisch aus der Ukraine zu erwirken.

Unter dem Titel „Dem Burgenland in Europa eine sichere Zukunft geben“ soll in der Aktuellen Stunde die Zukunft der EU und die Entwicklung Europas diskutiert werden. „Kein anderes Bundesland hat von der EU so profitiert wie das Burgenland. Mit den vielen geförderten Projekten wurde unser Bundesland zu einem Aufstiegsland“, betont SP-Klubobfrau Ingrid Salamon.

Unbestreitbar sei allerdings, dass die EU gegenwärtig mit Problemen wie den großen Unterschieden in den einzelnen Mitgliedsstaaten hinsichtlich Arbeitsmarkt und Wirtschaft zu kämpfen habe. Das Burgenland grenzt als einzige Region der EU an drei Nachbarländer der Kategorie „weniger entwickelt“ und ist deshalb von den Auswirkungen dieser Wettbewerbsverzerrungen direkt betroffen. Salamon und FP-Amtskollege Geza Molnar betonen einstimmig: „Wer in Europa etwas verändern will, muss zur Wahl gehen.“

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
10° / 21°
wolkig
9° / 23°
stark bewölkt
10° / 22°
wolkig
10° / 22°
stark bewölkt
9° / 22°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter