Mi, 22. Mai 2019
07.05.2019 10:50

Nun in Sicherheit

Bettlerin schlug immer wieder auf ihren Hund ein

Zahlreiche Passanten haben letzte Woche in der Stadt Salzburg beobachtet, wie eine Bettlerin einen Hund über einen längeren Zeitraum am Makartsteg verbotenerweise angebunden und alleine zurückgelassen sowie auch immer wieder auf ihn eingeschlagen hatte. Zwei junge Frauen ergriffen schließlich selbst die Initiative, kauften den Hund kurzerhand frei und brachten ihn auf den Tierschutzhof der Pfotenhilfe im Sbg./OÖ Grenzgebiet in Sicherheit.

Der mit dem Hund übergebene slowakische EU-Pass wurde insofern manipuliert, als die Impfseiten herausgerissen wurden. Der Hund hätte aber ohne Nachweis über einen aufrechten Tollwutschutz gar nicht über die Grenze gebracht werden dürfen. Der Chip ist auf eine Adresse in der Slowakei registriert, bei der eine telefonische Nachfrage ergab, dass der Hund an eine Rumänin verkauft worden sei, die ihn aber nicht bezahlt hätte. Es dürfte sich dabei um die Bettlerin handeln.

Laut Pass ist der blonde, mittelgroße Mischlingsrüde etwas über acht Monate alt und heißt Rocky, worauf er aber nicht hört. „Rocky ist sehr lieb, verspielt und sogar stubenrein, aber abgemagert und verständlicherweise Menschen gegenüber anfangs etwas vorsichtig“, so Pfotenhilfe-Geschäftsführerin Johanna Stadler. „Mit Hunden und anderen Tieren versteht er sich ausgezeichnet. Er ist ein total lieber Kerl, der von nun an nur noch Liebe und Geborgenheit bekommen soll.“

„Wir bitten um Hinweise aus der Bevölkerung und Fotos an unseren Notruf 0677/614 25 226, falls jemand die rumänische Bettlerin sieht, die laut den Hunderetterinnen leicht daran erkennbar ist, dass sie immer wieder von einem Kollegen im Rollstuhl flankiert wird“, so Stadler, die generell an Zeugen von Tierquälerei appelliert, „nicht wegzusehen sondern bei der Pfotenhilfe-Notrufnummer anzurufen oder in weniger akuten Fällen ein e-mail - gerne auch anonym - zu schicken.“ Alle Kontaktinformationen findet man auf www.pfotenhilfe.at

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Appell an Österreicher
Van der Bellen: „Wir kriegen das schon hin“
Österreich
Hat „ganzes Vertrauen“
EU-Wahl: Philippa Strache wirbt für Vilimsky
Österreich
Conti weiter Gesamt-1.
Franzose Demare gewinnt die 10. Giro-Etappe
Sport-Mix
Talk mit Katia Wagner
In welche Zukunft steuert unser Österreich?
Österreich
Ungewöhnliche „Beute“
Babyhaie fressen ins Meer gefallene Zugvögel
Wissen
Augen schwer verletzt
Beinahe blind nach Pfusch in Schönheitssalon
Oberösterreich

Newsletter