Im alten Manner-Werk:

In Perg glüht XXL-Holzofen für Schlemmer-Produkte

Yummhy Austria steht auf dem Schild bei der Zufahrt zum Firmengelände, wo früher Manner zu lesen war. Im ehemaligen Werk des Wafferl-Herstellers werden heute bis zu 70.000 gefüllte Toasts pro Tag produziert, noch mehr Holzofenbrote laufen vom Band – alles Convenience-Produkte der Bad Leonfeldener Hochreiter-Gruppe.

Vor drei Jahren übernahm die Hochreiter-Gruppe das Manner-Werk in Perg. Seither floss viel Geld in die Modernisierung des Standortes, der sich ganz Convenience-Gerichten verschrieben hat. Snacks, die halb-fertig vom Handel verkauft werden und von den Kunden dann nur im Backrohr, Toaster oder in der Mikrowelle erwärmt werden müssen, damit sie verzehrt werden können.

Süß und sauer
Neben den pikant und süß gefüllten Toasts liegt in Perg der Blick auf der Produktion von belegten Holzofenbroten. „Pro Monat produzieren wir hier eine Million Portionen Brot“, so Firmenchef Wolfgang Hochreiter.

Sonder-Sortiment für die Insel
Billa in Österreich, Rewe, Aldi und Lidl in Deutschland haben die Speisen aus dem Mühlviertel im Sortiment, dazu läuft auch das Geschäft in England gut. Für die Briten wurde gemeinsam mit dem Lebensmittelkonzern Kraft Heinz ein eigener Toast mit den auf der Insel so beliebten Baked Beans entwickelt. „Sogar das Brot ist auf den englischen Markt abgestimmt“, sagt Gerhard Lanz, Geschäftsführer des Yummhy-Austria-Standorts in Perg.

Ab Mai auch Pasta-Linie
60 Mitarbeiter sind derzeit hier beschäftigt, Tendenz steigend. Im Mai geht eine Pasta-Linie in Betrieb. „Eine eigene Nudel-Bowl, sowie Aufläufe wollen wir hier herstellen“, sagt Hochreiter. 3,5 Millionen Euro werden allein dafür in die Hand genommen.

Barbara Kneidinger/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)