Sieg gegen HSV

Pokal-Finale! Leipzig träumt vom ersten Titel

Fußball International
23.04.2019 22:56

RB Leipzig ist am Dienstag mit einem verdienten 3:1-(1:1)-Sieg beim Hamburger SV erstmals ins DFB-Cup-Finale eingezogen. Dort treffen die Sachsen am 25. Mai in Berlin entweder auf Werder Bremen oder Rekord-Pokalsieger Bayern München, die am Mittwoch aufeinandertreffen.

Yussuf Poulsen schoss Leipzig in der 12. Minute in Führung, Bakery Jatta erzielte nach Fehler von Ex-Salzburger Kevin Kampl den Ausgleich für den gastgebenden Zweitligisten (24.). Ein Eigentor von HSV-Abwehrspieler Vasilije Janjicic (53.) und der Treffer von Emil Forsberg (72.) machten den Finaleinzug der spielbestimmenden Gäste, wo die beiden ÖFB-Teamspieler Konrad Laimer und Marcel Sabitzer zum Einsatz kamen, perfekt.

(Bild: AFP )

Die Leipziger hatten zuvor erstmals überhaupt in der zehnjährigen Club-Geschichte das Halbfinale erreicht, für den HSV war es das erste seit zehn Jahren.

Deutschland, Cup-Halbfinale: 
Hamburger SV - RB Leipzig (Laimer spielte durch, Sabitzer bis 90., Ilsanker Ersatz) 1:3 (1:1).

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele