06.04.2019 18:31 |

Aufstand in Adnet

Demo gegen die 380-kV-Freileitung

Demonstration in Adnet: Dort verbrannten, wie berichtet, viele Grundeigentümer aus Krispl, Bad Vigaun, Kuchl und Adnet jene Briefe, die ihnen der Verbund geschickt hatte. Mit der Aufforderung, Grund für die 380-kV-Freileitung zur Verfügung zu stellen.

Die blonde Elena zeigt eine andere Alternative: Aus den Schreiben ließ sich auch vorzüglich ein Papierflieger basteln. Theodor Seebacher von der IG Erdkabel und Bio-Bauer Toni Sommerauer sagen klar: „Unseren Grund kriegen sie nicht.“ Silvia vom Leheneauerhof und Heidi vom Bürgerbauer unterschreiben ebenfalls nicht: „Obwohl wir wiederholt bedrängt wurden.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter