Do, 25. April 2019
06.04.2019 08:38

Im Schloss Mirabell

Minuten vor der Hochzeit in Schubhaft genommen

Nur wenige Minuten vor der Hochzeit mit seiner Lebensgefährtin, einer Salzburgerin (29), wurde am Freitag ein aus Gambia stammender 30-Jähriger im Schloss Mirabell in Schubhaft genommen.

Der Mann aus Gambia lebt seit vier Jahren in Salzburg. Er betreut die kleinen Kinder seiner Lebensgefährtin. Einen ordentlichen Job darf er nicht annehmen, da er nicht als Asylwerber anerkannt ist. Am Freitag wollten der Mann und die Salzburgerin heiraten, um ordentliche Verhältnisse zu schaffen. Doch Minuten vor der Trauung im Schloss Mirabell tauchte die Fremdenpolizei dort auf und nahm den Mann aus Gambia mit. Er wurde in Schubhaft genommen.

Ermittler hatten keine Adresse, also „crashten“ sie Hochzeit
Die Ermittler hatten offenbar keine Anschrift von ihm, deswegen „crashten“ sie die Hochzeit. Der Mann aus Gambia soll in seine Heimat abgeschoben werden. 

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Coach Stevens verrät:
So lief der Rauswurf von Skandal-Profi wirklich
Fußball International

Newsletter