Mi, 24. April 2019
02.04.2019 05:45

Feige Fahrerflucht

Grazerin sitzt auf 3000-Euro-Parkschaden

Ein böses Erwachen musste die Grazerin Stefanie Heibl kürzlich erleben: Ein Unbekannter war offensichtlich in ihr geparktes Auto gekracht und hatte sich danach aus dem Staub gemacht. Obwohl die 28-Jährige teilkaskoversichert ist, bekommt sie keinen Cent und bleibt auf den Reparaturkosten von 3000 Euro sitzen.

Die 28-Jährige ist fassungslos und enttäuscht zugleich: Am 16. März fuhr sie gegen 22…Uhr mit ihrem Auto nach Hause in die Purbergstraße im Grazer Bezirk Mariatrost. Wie immer stellte sie den Pkw nahe der Basilika ab und ging das restliche Stück zu Fuß.

Als sie am nächsten Tag ihre Eltern besuchen wollte, machte sie die schreckliche Entdeckung: Die rechte Vorderseite ihres Renault Clio war komplett zerstört! Wie Stefanie Heibl später erfuhr, hatte eine Nachbarin einen „lauten Tuscher“ gehört, aber niemanden wegfahren sehen. Die Frau alarmierte die Polizei, die Beamten entdeckten keinen verdächtigen Wagen. Am beschädigten Renault fanden sich auch keine brauchbaren, auf den Verursacher hinweisenden Spuren.

Versicherung zahlt Schaden nicht
Für die 28-Jährige kam es allerdings noch dicker: „Mein Auto ist zwar teilkaskoversichert. Doch wie sich herausgestellt hat, sind in meiner Polizze keine Parkschäden inkludiert. Davon bin ich ausgegangen – jetzt weiß ich es leider besser.“

Noch dazu stufte der Sachverständige den elf Jahre alten Wagen als Totalschaden ein. „Ein neues Auto kann ich mir aber nicht leisten. Also habe ich mich dazu entschieden, es reparieren zu lassen. 3000 Euro hat mich das gekostet“, erzählt die zermürbte Frau, die im Handel tätig ist.

„Charakterlos!“ - Hoffen auf Zeugen
Heibl: „Ich bin unglaublich enttäuscht. Man hätte ja über alles reden können. Aber einfach nur davonfahren - das ist absolut charakterlos!“

Dennoch hofft die Geschädigte weiterhin auf Zeugen, die den entscheidenden Tipp zum Täter geben können. Hinweise bitte an die Polizei: 059133/65-4310.

Monika Krisper
Monika Krisper

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
England-Hit im Ticker
LIVE ab 21 Uhr: Kostet ManU City den Meistertitel?
Fußball International
Krawalle in Brasilien
Brutal! Tränengas und Gummigeschosse gegen Fans
Fußball International
Nach zwanzig Jahren
LIVE: Kann Bremen Cup-Fluch gegen Bayern brechen?
Fußball International
In SMZ Ost geflogen
Kind (8) von Kleinbus erfasst - Lebensgefahr!
Niederösterreich
Bundesliga-Ticker
JETZT LIVE: Bullen mit viel Mühe gegen den WAC
Fußball National
Bundesliga-Ticker
JETZT LIVE: Monschein vergibt erste Austria-Chance
Fußball National
Neues Massensterben?
UNO warnt: Bis zu eine Million Arten bedroht!
Video Wissen
Mailand empört
Lazio-Ultras schockieren mit Mussolini-Banner!
Fußball International
Bekam Denkpause
Lazaro: „Enttäuscht, dass ich nicht im Kader war“
Fußball International
Tipp der Woche
Die besten Apps für Pollenallergiker
Digitale Trends
Steiermark Wetter
10° / 21°
wolkig
9° / 21°
einzelne Regenschauer
9° / 22°
heiter
10° / 24°
wolkig
9° / 23°
heiter

Newsletter