Mi, 20. März 2019
11.03.2019 11:24

Lenker eingeklemmt

Tiertransporter kracht in Haus: Rinder entkommen!

Ein Tiertransporter ist am Montagvormittag in Niederösterreich mitten in ein Wohnhaus an der B5 gekracht. Der Lenker wurde im Führerhaus eingeklemmt und musste von den Rettungskräften aus dem Wrack geschnitten werrden. Er wurde schwer verletzt. 23 Rinder entkamen aus dem Gefährt und nahmen Reißaus, zwei Tiere verendeten.

Das Unglück nahm in Reitzenschlag in der Waldviertler Gemeinde Litschau (Bezirk Gmünd) seinen Lauf. Der Laster kam von der Straße ab und prallte mit voller Wucht gegen das Gebäude. Das Schwerfahrzeug stürzte um und landete mit dem Führerhaus im Wohnzimmer des Einfamilienhauses. Nicht nur das Objekt selbst wurde schwer in Mitleidenschaft gezogen. Ein davor geparkter Pkw wurde ebenfalls zerstört.

Sechs Feuerwehren rückten mit etwa 50 Mann aus. Um den Lenker aus dem Führerhaus zu befreien, wurde hydraulisches Rettungsgerät eingesetzt. Er wurde schwer verletzt, war aber ansprechbar. Ein Notarzthubschrauber transportierte ihn ins Spital.

Gefahr durch Rinder
Der Frachtraum wurde bei dem Unfall beschädigt. Auf diese Weise konnten 22 der 24 geladenen Tiere entkommen, zwei waren bei dem Unglück ums Leben gekommen. Ein Großteil der Rinder wurde mittlerweile wieder eingefangen, nach einigen wird noch gesucht.

Haus einsturzgefährdet
Die Schäden an dem Haus sind derart massiv, dass laut Feuerwehrsprecher Franz Resperger Einsturzgefahr bestand. Das Gebäude musste mit Stützen gesichert werden. Glücklicherweise wurden keine Bewohner verletzt. Die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache laufen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich
Aktuelle Schlagzeilen
„Lewa“, Milik, Piatek
Polens Tormaschinen laufen auf Hochtouren
Fußball International
Stiftung Warentest
Das Wohlbefinden von Vegetariern & Veganern leidet
Essen & Trinken
Orientalisch relaxen
Hamam für Zuhause: Das brauchen Sie dafür
Mode & Beauty
Und das am Geburtstag
Nationalspieler verpasst Flugzeug und EM-Quali
Fußball International
Marko Arnautovic:
„Ich weiß nicht, ob mich die Trainer hier wollen“
Fußball International
Tag-und-Nacht-Gleiche
Der Lenz ist da - und auch das Wetter spielt mit!
Österreich
Vor Duell mit Polen
ÖFB-Team seit 13 EM-Quali-Spielen ungeschlagen!
Fußball International
Senioren am Steuer
So (un-)sicher fahren Lenker über 60
Österreich
Niederösterreich Wetter
0° / 9°
wolkig
-1° / 9°
wolkig
-1° / 9°
heiter
0° / 9°
heiter
-3° / 7°
wolkig

Newsletter