03.03.2019 11:05 |

Ab April

In Leoben eröffnet ein neues Spital für Kleintiere

Josef Schlederer (53) behandelt mit neun Tierärzten in der Leobner Kärntnerstraße alle Klein- und Heimtiere. Mitte April eröffnet er zusätzlich ein 1500 Quadratmeter großes veterinärmedizinisches Spital für Kleintiere, das derzeit am Prettachfeld eingerichtet wird. Es soll einzigartig in Südosterreich sein.

„250 Tierärzte aus der Steiermark, aus Kärnten, dem Burgenland, Ober- und Niederösterreich überweisen uns ihre Problemfälle. Die Krankheiten werden abgeklärt, die Tiere danach speziell betreut“, erklärt Schlederer, der diese Einrichtung während seines zweijährigen Studienaufenthalts in den USA kennen und schätzen lernte. Damit für die Tiere der Stress nicht zu groß wird, werden die Hunde im Erdgeschoss und die Katzen im ersten Stock behandelt.

Wie in einem Spital für Menschen gibt es die modernsten Untersuchungsgeräte wie Computertomographie und Ultraschall sowie je sechs Untersuchungs- und Operationsräume. Vor jeder Narkose werden die Tiere internistisch untersucht, ein Blutprofil wird angefertigt, um etwaige Organschwächen zu erkennen und dadurch bedingte Narkoserisiken zu minimieren.

Angeboten wird den überweisenden Tierärzten auch ein Schulungszentrum, in dem Fortbildungskurse abgehalten werden.

Heinz Weeber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Angreifer festgenommen
Kontrahent in S-Bahn zwei Zähne ausgeschlagen
Vorarlberg
Zwei Wochen nach Aus
Oranje-Star Sneijder genießt die Fußball-Pension
Fußball International
So gut war noch keiner
1. Rekord für Bullen-Coach Marsch: „Ein Wahnsinn“
Fußball National
Eindringling adoptiert
Giftiger Skorpion in Küche erschreckte Familie
Oberösterreich
Gespräche stocken
10 Mille: „Bankdrücker“ Götze für BVB zu teuer?
Fußball International
Steiermark Wetter
17° / 25°
Gewitter
16° / 26°
Gewitter
18° / 26°
Gewitter
19° / 29°
einzelne Regenschauer
15° / 27°
einzelne Regenschauer

Newsletter