28.02.2019 15:13 |

In Elsbethen

Der Besitzer und ein Zeuge löschten Autobrand

Ein aufmerksamer Zeuge half einem Mann in Elsbethen am Donnerstag einen Autobrand zu löschen.

Der Autolenker war Donnerstagfrüh in Elsbethen-Hinterwinkl unterwegs, als er merkte, dass es aus dem Motorraum heraus rauchte. Der Mann hielt am Straßenrand an. Ein vorbeifahrender Zeuge blieb ebenfalls einige Meter entfernt stehen. Gemeinsam gelang es den beiden, den Brand mit einem Handfeuerlöscher zu bekämpfen. Die Freiwilligen übernahmen dann noch die Nachlöscharbeiten. Die Ursache für den Kabelbrand war ein technischer Defekt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter