Ausreißer abgeholt

Asfinag-Mitarbeiter retteten Hund von A21 in NÖ

Drei Mitarbeiter der Asfinag haben am Sonntag auf der Wiener Außenring Autobahn (A21) bei Gießhübl (Bezirk Mödling) einen Hund gerettet. Das weiße Tier wurde von den alarmierten Helfern laut Aussendung in einem Strauch neben der Fahrbahn entdeckt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dem Trio gelang es, den Ausreißer anzuleinen. Per Pkw wurde der Hund ins Wiener Tierschutzhaus gefahren, wo er am Abend vom Besitzer abgeholt wurde.Ein Asfinag-Mitarbeiter hatte die am Sonntagnachmittag erfolgte Rettung des Hundes auf Facebook veröffentlicht, „um dem Herrchen oder Frauchen des Hundes die Suche zu erleichtern“, wie in der Aussendung betont wurde. Der Besitzer des Tieres meldete sich nach diesem Aufruf.

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung