14.02.2019 08:59 |

Warten hat ein Ende

Endlich ist der erste Trailer zu „Eiskönigin 2“ da

Das Warten hat beinahe ein Ende: Die Fortsetzung des erfolgreichen Zeichentrickfilms „Die Eiskönigin - Völlig unverfroren“ kommt zwar erst im November in die Kinos - doch nun gibt es bereits den ersten Trailer. Disney stellte ein knapp zwei Minuten langes Video mit den beliebten Figuren Anna, Elsa, Kristoff, Rentier Sven und Schneemann Olaf ins Netz.

Es gibt vermutlich kaum einen Animationsfilm, dessen zweiter Teil mit so viel Spannung erwartet wird wie „Die Eiskönigin 2“. Wie geht es mit der jungen Königin Elsa weiter, die nach ihrer Krönung erst lernen musste, mit ihrer Eiszauberkraft umzugehen. Im Gegensatz zu ihrer Schwester Anna, die sich im ersten Film zuerst in Prinz Hans und später in den Eishacker Kristoff verliebt.

Die sehnlichst erwartete Fortsetzung wurde von den Regisseuren des ersten Teils aus dem Jahr 2013, Chris Buck und Jennifer Lee, inszeniert. Eiskönigin Elsa kämpft in dem ersten Clip gegen bedrohliche Wellen an. Ihre Schwester Anna ist offenbar in Not, Kristoff eilt im Rentiergalopp zu Hilfe. Auch wenn über den Inhalt des neuen Abenteuers noch nichts Konkretes zu erfahren ist: Es wird sicher wieder spannend werden!

Gleich Lust auf „Die Eiskönigin“ bekommen. Das Original gibt es hier auf DVD und Blu-Ray.

„Die Eiskönigin“, im Original schlicht „Frozen“, erzählte den Märchenklassiker von Hans Christian Andersen sehr frei nach. Der Streifen wurde 2014 mit dem Oscar als bester Zeichentrickfilm ausgezeichnet. Mit einem weltweiten Einspielergebnis von knapp 1,3 Milliarden Dollar ist er der erfolgreichste Trickfilm aller Zeiten.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Werner kommt nicht
Entscheidung gefallen: Bayern sagt RB-Stürmer ab!
Fußball International
Im Alter von 87 Jahren
Österreichs Ski-Pionier Gramshammer verstorben
Wintersport
„Persönliche Gründe“
Vapiano-Chef trat überraschend zurück
Welt
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Show: RB Leipzig demütigt Union Berlin!
Fußball International
Premier League
Fuchs-Klub Leicester luchst Chelsea einen Punkt ab
Fußball International
Frankfurts Matchwinner
„Schrecken war groß“: Kurze Sorge um Hinteregger
Fußball International
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Umstrittener Treffer
Schwab-Goldtor! Rapid gewinnt Hit gegen Sturm
Fußball National
„Das ist befremdlich“
„Ibiza-Dosenschießen“ auf SP-Fest sorgt für Wirbel
Niederösterreich

Newsletter