So, 17. Februar 2019
09.02.2019 18:17

Auffahrunfall

Lkw durchbrach Betonmittelwand auf Südautobahn A2

Eine Reihe an Unfällen zog am Samstag ein Lkw nach sich, als er einen anderen Lkw abschleppte: Das abgeschleppte Fahrzeug geriet auf der Südautobahn A2 in Richtung Klagenfurt ins Schleudern, löste sich aus der Verankerung und durchbrach die Betonmittelwand.

Mittags war ein 20-jähriger Lenker mit dem Abschlepp-Lkw aus Villach in Richtung Klagenfurt unterwegs. Auf der Abschleppvorrichtung war ein Lkw befestigt - bei Pörtschach geriet dieser aus unbekannter Ursache plötzlich ins Schleudern.

Lkw durchbrach Botenwand auf Südautobahn A2
Die Vorderreifen lösten sich aus der Vorrichtung, prallte gegen eine Lärmschutzwand und kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Er durchbrach auch mit der Betinmittelleitwand! Gesteinsbrocken wurden dabei auf die Gegenfahrbahn geschleudert und beschädigten einen fahrenden Pkw schwer.

Auffahrunfall auf Südautobahn A2 bei Pörtschach
In Folge kam es zwischen zwei weiteren in Richtung Villach fahrenden Pkw zu einem Auffahrunfall. Nachkommende Verkehrsteilnehmer konnten rechtzeitig anhalten und verständigten die Einsatzkräfte. Verletzt wurde bei dem Vorfall glücklicherweise niemand.

Freiwillige Feuerwehren im Einsatz
Im Einsatz standen 28 Mann der Freiwilligen Feuerwehren Krumpendorf, Pörtschach, Techelsberg und Velden sowie das Bezirksfeuerwehrkommando Klagenfurt-Land. Auch mehrere Polizeistreifen und Arbeiter der Autobahnmeisterei waren vor Ort. Während der Aufräumungsarbeiten musste die A2 in Richtung Klagenfurt gesperrt werden.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Primera Division
Messi-Elfer reicht: Barcelona besiegt Valladolid!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Tor bei Sieg für gnadenloses RB Leipzig!
Fußball International
Zu prüde für Bibi
Iran-TV strich Bayern-Kick, weil Steinhaus pfiff!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Werder „klaut“ in letzter Sekunde Remis in Berlin!
Fußball International
Fotos ärgern Zaniolo
Roms „Wunderkind“ zu Mutter: „Hör auf, du bist 40“
Fußball International
Gottesdienst geplant
Abschied: Trauerfeier für Sala in Argentinien
Fußball International
Passant als Retter
Frau stürzte mit zwei Kindern in Wienfluss
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.